Vorgestellte Top3 Schienbeinschoner von Nike

Nike ist einer der Marktführer für Schienbeinschoner

Nike ist das weltweit größte Unternehmen im Bereich der Sportartikel. Das amerikanische Unternehmen stellt allerlei Artikel für die verschiedensten Sportarten her. So finden sich auch Schienbeinschoner im Sortiment, die durch perfekte Eigenschaften bezüglich des Schutzes und dem Komfort aufweisen.

Preistipp

Nike Park Guard

Nike Park Guard in Black/White
Note 2,1 (gut)
  • Größen XS - XL verfügbar
  • 70% Polypropylen, 20% Polyester, 5% Polyamid, 5% Andere Fasern
  • Tolles Design mit asymmetrischer Form
  • Perfekter Schaum zur Stoßdämpfung
  • Doppelriemensystem garantiert angepassten Sitz
  • luftdurchlässig und ein Leichtgewicht
bei Amazon.de kaufen

Nike Park Shield

Nike Park Shield in Black/White
Note 1,8 (gut)
  • Größen XS - XL verfügbar
  • 52% Polypropylen, 41% Polyester, 7% Sonstige Fasern
  • Linke und rechte Seite korrekt angepasst
  • Verschluss mit Schnallen garantiert guten Halt
  • Dank Ankle Guard bester Schutz für Knöchel
  • Schicht aus Schaum verstärkt, belüftet und kühlt
  • Laut Nike hochverdichtetes Modell
bei Amazon.de kaufen
Testsieger

Nike Mercurial Lite

Nike Mercurial Lite in Black/Volt
Note 1,2 (sehr gut)
  • Größen XS - XL verfügbar
  • 65% Polyester, 19% Elastodien, 16% Elastan
  • Vor äußeren Einwirkungen wird dank einer flachen Schale bestens geschützt
  • Manschetten von Nike Guard Lock sorgen für sicheren Halt
  • Für jede Seite ist ein eigener Schoner geformt
  • Weiche Fütterung für mehr Komfort
  • Gute Farbauswahl im Vergleich
  • Mit Nike Dri-FIT Funktionsmaterial
bei Amazon.de kaufen

Nike brachte es mit Qualität zum Erfolg

Im Jahr 1964 wurde das Sportunternehmen im amerikanischen Bundesstaat Oregon gegründet. Lieferte der Hersteller zu dieser Zeit seine Sportschuhe noch ausschließlich innerhalb den USA aus, so folgte im Jahr 1978 der Verkauf in Europa. Den Erfolg hat das Unternehmen Nike vor allem der Zusammenarbeit mit wichtigen sportlichen Ikonen zu verdanken. So war der erste weltberühmte Sportler mit Support von Nike der Läufer Steve Prefontaine. Dieser erreichte auch prompt den vierten Platz beim 5000 Meter Lauf der Olympischen Spiele in München. Nach diesem Erfolg genossen immer mehr Sportler die Unterstützung von Nike. So begann das Unternehmen neben Schuhen auch Sportbekleidung aller Art herzustellen. Im Jahr 1989 erreichte Nike schließlich die Weltspitze in der Herstellung von Bekleidungsartikeln im Sport. Bis heute konnte das amerikanische Unternehmen diese Position verteidigen.

In der heutigen Zeit beschäftigt Nike mehr als 38000 Mitarbeiter rund um den Globus. Der Umsatz liegt dabei bei beachtlichen 28 Mrd. US-Dollar pro Jahr.

Nike macht seine Schienbeinschoner leicht, flexibel, sicher

Ein Schienbeinschoners des Marktführers verspricht beste Eigenschaften in vielerlei Hinsicht. Neben einer perfekten Passform wird auch ein hervorragender Komfort erreicht. Zudem schützt ein solcher Schoner ideal vor Schlägen gegen das Schienbein. Diese Eigenschaften erreicht Nike durch eine gut durchdachte Technik sowie dem Einsatz hochwertiger Materialien.

Ein Schienbeinschoner aus dem Hause Nike wird durch einen großen Halteriemen unterhalb des Knies sicher am Fuß befestigt. Der Riemen verfügt über einen haltbaren Klettverschluss, der ein einfaches und schnelles Anbringen der Schoner gewährleistet. Zudem sorgt diese stufenlose Einstellung für besten Komfort, ein lästiges Verrutschen wird so verhindert. Dank der breiten Ausführung des Riemens wirkt das Tragegefühl zusätzlich leicht und störfrei.

Das wichtigste Element eines Schienbeinschoners ist die Schutzplatte. Diese besteht bei Schonern von Nike aus hoch robustem Polypropylen. Dieses Material verhindert Brüche und Prellungen selbst bei stärksten Tritten gegen das Schienbein. Dank eingearbeiteten Löchern ist ein solcher Schienbeinschoner atmungsaktiv, sodass keinerlei Schweißbildung in der Innenseite entsteht.

Um einen Schlag gegen das Schienbein weitestgehend abzufangen, setzt Nike auf eine Polsterung aus Schaumstoff. Dieses Material ist sowohl sehr leicht als absorbierend gegen Stöße, sodass ein hervorragender Komfort entsteht. Eine häufige Verletzungstelle bei Fußballspielern ist das Sprunggelenk. Bei Tritten in diesen Bereich des Fußes können schwerwiegende Schäden entstehen, sodass auch hier unbedingt ein Schutz angebracht werden sollte. Nike verwendet hierfür Schutzeinsätze, die abnehmbar gestaltet sind. Zudem kann dieser Fersenschutz in die Schuhform integriert werden, sodass keine Einbusen bezüglich des Komforts entstehen.

Schienbeinschoner von Nike sind auch bei Weltklassespielern beliebt

Um die Qualität der Produkte unter Beweis zu stellen, stattet Nike viele berühmte Sportler mit verschiedenen Artikeln aus. Die Schienbeinschoner des amerikanischen Herstellers finden ihre Verwendung an den Beinen von Christiano Ronaldo, Franck Ribéry oder auch Wesley Sneijder. Diese Spieler konnte mit den Produkten von Nike internationale Erfolge feiern und somit die Marke weltbekannt machen.

Logo- und Fotocredits: © Nike™ über Amazon.de